» Login » Registrieren Pinnwand Willkommen Über uns [ Ortenburg erleben ] Presseberichte Download Kontakt Betriebe und Vereine Veranstaltungen Jobangebote Immobilien

Kleinanzeige - Biete

« zurück zur Pinnwand
Postkarten von Ortenburg
Der Schlossförderverein möchte eine alte Tradition weiterführen, welche die Druckerei Gebeßler über Jahrzehnte gepflegt hat, nämlich Postkarten von Ortenburg aufzulegen.
Der Anfang wird mit einer Viererreihe von Künstler-Postkarten gemacht, die Ansichten von Ortenburg zeigen. Dabei sind zwei Ansichten von verstorbenen Künstlern, Standl und Dellian, sowie ein Aquarell von Franz Fußeder, einem gebürtigen Ortenburger, und ein Mehrfarbendruck von Walter Welisch.
1 Marktplatz in Ortenburg, das Rathaus mit nur einem Stockwerk und Türmchen, rechts daneben das „Faustsche Gasthaus“, 1887, Ölgemälde Standl (Daten unbekannt).
2 Ortenburg im Untermarkt, links das Grallath-Haus, rechts das ehemalige Gasthaus zur Brandstatt, Pastellbild von Rudolf Dellian (*1895 in Pleinting, 1919 - 1931 Lehrer in Ortenburg, †1959 in Landshut).
3 Ökumene in Ortenburg, eine imaginäre Zusammenstellung von evangelischer und katholischer Kirche in Ortenburg, Farbholzschnitt 2017 von Walter Welisch (*1945 in Fürstenzell, Lehrer für Kunsterziehung, seit 2014 in Ortenburg).
4 Schloss Ortenburg mit Lindenallee, Aquarell 2021 von Franz Fußeder (* 1946 in Ortenburg auf dem Hasbauernhof in Moosham, freiberuflicher Künstler in München).
Mit dem Druck von Ortenburg-Postkarten möchte der Förderverein eine Reihe eröffnen, auch von Ansichtskarten, historischen Karten, Karten zum Jahreswechsel oder sonstigen besonderen Anlässen, die Ortenburg und Umgebung als Hintergrund haben. Anregungen dazu oder auch Fotographien oder besondere Motive nehmen wir gerne an.

Die Postkarten können in der Papeterie Gebeßler, Schnik-Schnak, Tourismusbüro und am Eingang von Wild- und Vogelpark bzw. Schloss Ortenburg erworben werden.

erstellt: 22.10.2021
Leben in Ortenburg ist eine Initiative von: